ANGEBOTE für Väter mit Kindern in allen Regionen.

  • Max Entfernung

Die Vater-Kind-Arbeit ist im Rahmen der Evangelischen Kirche in Deutschland traditionell Aufgabe der Männerarbeit. Die Männerarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) gehört zum Referat Erwachsenenbildung im Dezernat Bildung. Die EKKW ist anerkannter Träger nach dem Hessischen Weiterbildungsgesetz.

 

Die Männerarbeit der EKKW hat 4 Schwerpunkte:

  1. Vater-Kind-Arbeit,
  2. Unterstützung von Männergruppen und -angeboten vor Ort,
  3. Angebote für Männer u.a. mit den Schwerpunkten "männliche Identität", Entspannung, Work-Life-Balance, Spiritualität und Migration sowie
  4. sozialpolitisches Engagement für Männer und Väter z.B. zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf.  Zudem arbeitet die Männerarbeit bereichsübergreifend z.B. mit der Familienbildung (Inklusion, Wechselmodell …), der Frauenarbeit (Gender Mainstreaming, Diversity Management...) oder der Seniorenarbeit (Männer und Pflege…)

 

 

Das Arbeitsfeld ‚Kirche und Sport‘ ist traditionell an die kirchliche Männerarbeit angedockt. Deswegen sowie durch die enge und gute Zusammenarbeit im Rahmen von HESSENCAMPUS Kassel lag es nahe, die Ausbildung für Vater-Kind-Angebote gemeinsam mit der Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen sowie der Volkshochschule Region Kassel zu entwickeln und bisher dreimal durchzuführen.

  © Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck

Mit dem feuerroten PAPAmobil, einem ehemaligen Feuerwehrauto, führen die ausgebildeten Teamer jährlich 30 bis 40 Vater-Kind-Aktionen vorwiegend in Kindertagesstätten sowie in Sportvereinen und (Kirchen-) Gemeinden durch. Von 2015 bis 2017 konnten wir in 87 Events 1.495 Väter und 1.689 Kinder erreichen.

 

Gemeinsam mit dem Regionalmanagement Nordhessen unterstützen wir in einem dreijährigen Projekt den Aufbau einer väterfreundlichen Unternehmenskultur, also die Umsetzung der ‚NEUEN Vereinbarkeit‘ von Beruf und Familie für Männer und Frauen in Modellbetrieben in Nordhessen.

 

 

SO ERREICHEN SIE UNS: 

http://www.ekkw.de/service/maenner.php#a24185